LÄDT
Artikel Berichte & Reportagen Events & Workshops

Bloggen – wie geht das eigentlich? Der Blogging-Workshop für MG-act im STEP

Bloggen – wie geht das eigentlich? Das war das Thema des Workshops für JUKOMM im STEP. Am 15. Oktober 2020 ging es mit der Journalistin & Bloggerin Katrin Rembold um das Thema Online-Journalismus und Bloggen. Wichtigste Message: Dein Blog, Deine Party! Auf deinem Blog kannst du schreiben, worüber du willst. Mal ganz persönlich, mal unterhaltsam oder auch wissenschaftlich. Mach‘ dein Ding!

Einen eigenen Blog zu starten, ist ein total spannendes Projekt. Du bist dein eigener Redakteur, recherchierst Themen, shootest Fotos und überlegst, was für deine Leser interessant sein könnte. Vielleicht der Film von gestern Abend oder eine angesagte neue Location? Du kannst es dir aussuchen!

Schnell und aktuell: Bloggen auf Instagram

Die schnelle Variante fürs Bloggen: Instagram. Hier erreichst du deine Leute ganz hautnah – zum Beispiel mit coolen Stories. Die kannst du mit kostenlosen Apps – wie Mojo, Unfold oder Canva  – ganz schnell visuell in Form bringen: mit tollen Foto-Effekten und verschiedenen Schriften. Sozusagen Journalismus im Schnellformat.

Damit man mal sieht, wie gut das funktioniert, haben wir‘s direkt im Workshop ausprobiert. Mit den quietschgrünen Markern von mg-act haben wir witzige Fotoshootings gemacht: mal steckte der Stift in der Tasche der Latzhose, mal haben wir ein stylisches Flatlay auf dem Tisch dekoriert. Ein super Effekt: die grüne Arbeits-Jacke eines Teilnehmers – die hat perfekt zum mg-act Marker gepasst und das haben wir gleich ausgenutzt. Klasse Foto, oder?! Alle Workshop-Teilnehmer haben schnell ein gutes Auge für spannende Motive entwickelt und sich gegenseitig auf immer neue Ideen gebracht. Echtes Workshop-Feeling!

Die Fotos wurden sofort bearbeitet, per Airdrop untereinander geteilt und gemeinsam als Insta-Story umgesetzt. Das Highlight: Wir konnten unsere Insta-Stories noch vor Ort auf dem Insta-Account von @mg-act bewundern. Alles innerhalb von nur zwei Stunden!

Komm zur monatlichen Redaktionssitzung im STEP

Du findest, das hört sich richtig gut an? Dann komm‘ zur monatlichen Redaktionssitzung im STEP. Immer am letzten Donnerstag im Monat. Da entwickeln wir jedes Mal neue Ideen für Themen, Texte und die passenden Foto-Settings.

Ihr könnt die Redaktionssitzung aktiv mitgestalten und später eure Beiträge bei mg-act auf Social Media veröffentlichen – entweder hier auf dem Blog oder auf Insta @mg-act. Am besten folgt ihr uns gleich mal auf Instagram, um nichts mehr zu verpassen!

Habt ihr Lust mal dabei zu sein? Das Angebot ist immer offen. Ihr könnt so mitmachen, wie ihr gerade Zeit und Lust habt – ohne Anmeldung: kommt einfach vorbei und macht euer Ding!

Bist du dabei? Wir freuen uns auf Dich!

Bei Fragen & Ideen: mg-act@moenchengladbach.de

Termine 2020:
Die Redaktionssitzungen im Oktober, November und Dezember wurden coronabedingt leider abgesagt.

Termine Redaktionssitzungen 2021:
Immer der letzte Donnerstag im Monat!
Immer ab 17 Uhr im JUKOMM/STEP!

Das Redaktionsprojekt ist ein Angebot der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien NRW e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Mönchengladbach, gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Schlagwörter: