LÄDT

Suchbegriff eingeben und Entertaste drücken

Artikel Events & Workshops MG-Spots News

Eventtipp: Benefiz-Konzert “No Borders”

Nicht nur reden, sondern auch mal was machen. Das ist das Motto von Marius, Pietz, Niko und Rene, die dies auch gleich in die Tat umgesetzt haben und die Benefiz-Veranstaltung No Borders ins Leben riefen. Bei dieser Veranstaltung finden am Wochenende vom 23. März  im Projekt 42 und in der Kulturküche Konzerte statt, mit deren Eintrittsspende Projekte unterstützt werden, die sich für mehr Toleranz in der Gesellschaft einsetzen.

Dabei gibt es musikalisch richtig was auf die Ohren. Mit dabei sind am Samstag unter anderem die Punker Abfukk und die Harcoreband CHIEFLAND, die ordentlich Lärm machen, bevor der Abend mit einem DJ Set ausklingen wird. Während der Samstag also im Zeichen des Rocks steht, werden am Sonntag eher zartere Töne angestimmt. Ab 15:30 Uhr spielen in der Kulturküche die Bands Pauly,  The Great Faults und der Singer/Songwriter Joe McMahon Acoustic Rock und Indie Pop Sounds. Dazu gibts es dann ganz gemütlich Kaffee, Kakao und Waffeln.

Nachdem letztes Jahr mit den Spenden die Erkelenzer Flüchtlingshilfe mit 3.000 Euro unterstützt werden konnte, sollen die Gelder dieses Jahr an Projekte gehen, die sich gegen Rechtsextremismus einsetzen: Dazu zählen der sozialistische Jugendverband Die Falken, die Jugendliche ermutigen, sich für diese Themen zu engagieren, und die AktionskünstlerInnen vom Zentrum für Politische Schönheit. Letztere haben 2017 Schlagzeilen gemacht, als sie eine kleinere Version des  Holocaust Mahnmals aus Berlin vor dem Haus des Thüringischen AfD-Politiker Björn Höcke aufgebaut haben.

Egal wie man die Sache angeht, es gilt: Endlich mal was bewegen! Dazu wird dann am Wochenende dann gleich der richtige Soundtrack mitgeliefert.

Was: Benefiz-Konzert “No Borders”
Wo: Kulturküche und Projekt 42, Waldhausener Straße 40 und 64, 41061 Mönchengladbach;
Wann: Samstag – Sonntag, 23. Mai 2018, 19 Uhr
Eintritt: frei (gegen Spende)

 

 

Schlagwörter:

Das könnte dir auch gefallen: