LÄDT

Suchbegriff eingeben und Entertaste drücken

Artikel Berichte & Reportagen MG-Help News

FOMO: Hilfe, ich verpasse etwas!

Alle hatten aufregende Sommerferien – nur Du nicht? Du siehst auf allen Instagram-Profilen nur weiße Strände und fühlst Dich deswegen schlecht? Du hast das Gefühl, alle coolen Dinge verpasst zu haben und denkst, dass andere viel bessere Sachen erleben als Du? Wenn Du etwas unternimmst, möchtest Du es auf jeden Fall posten, damit andere es sehen? Wenn du diese Fragen mit JA beantwortest, lautet die Diagnose: FOMO – Fear Of Missing Out.

Was ist FOMO?

Und wieder sagst Du Dir: Nur noch eeeiiinmal kurz durch Instagram scrollen, um zu gucken, ob es etwas Neues gibt. Doch bei dem einen Mal bleibt es meistens nicht. Du schließt die App, schaust auf Deinen Home-Bildschirm und öffnest die gleiche App schon wieder – es könnte ja jemand etwas gepostet haben. Wenn man unter FOMO leidet, hat man Angst, etwas zu verpassen und ist besorgt, dass man nicht mehr up to date ist. FOMO ist vor allem ein Instagram-Phänomen. Alle posten die (scheinbar) aufregendsten Ereignisse, Urlaube und Events, die man selber nicht erlebt. Vielen geht es gar nicht mehr um das Erlebnis selbst, sondern darum, dieses möglichst instagrammable mit dem Smartphone einzufangen.

Bleib entspannt, Du verpasst nichts

Denk daran, dass auf Social Media nicht das echte Leben präsentiert wird. Die meisten versuchen, möglichst ästhetische Fotos zu posten und nutzen dafür Filter oder Photoshop. Du siehst nicht, ob der weiße Strand eigentlich total überfüllt und vermüllt ist oder die Person Heimweh hatte. Vielleicht hat es den ganzen Urlaub geregnet und nur ein Filter kann das schöne Strandfoto Instagram-tauglich machen. Mach‘ Dir bewusst, dass Du nichts verpasst. Lebe im Hier und Jetzt und denk daran, dass es keinen Sinn macht, sich immer mit anderen zu vergleichen. Instagram präsentiert nicht alle Höhen und Tiefen, sondern filtert nur die schönen Dinge heraus. Oder siehst Du Posts vom Zahnarztbesuch, vom Müll-Rausbringen oder dem letzten Streit mit den FreundInnen? Hättest Du dann auch das Gefühl, etwas zu verpassen?

Wir sind #fürmehrrealitätaufinstagram und wollen den Trend JOMO – Joy Of Missing Out pushen. Lass‘ Dein Smartphone einfach mal zu Hause, poste nicht alles, was Du erlebst und scroll‘ nicht alle fünf Minuten durch Deinen Feed. Gönn‘ Dir genug Zeit offline und genieße es, auch mal Dinge zu verpassen.

Schlagwörter:
Vorheriger Beitrag