LÄDT

Suchbegriff eingeben und Entertaste drücken

Artikel Berichte & Reportagen Events & Workshops

Kulissendesign – Zeichnet Eure Gaming-Welt

Kulissendesign Banner Skyline

Spiele Schicksal!“ THEMENSPECIAL

Wegen Corona nix los? – Fehlanzeige! Zwar haben einige Veranstaltungen – wie auch die Sommerausgabe des Kalenders – leider aussetzen müssen, stattfinden können viele Events inzwischen trotzdem wieder. Alle vier Monate veröffentlichen wir im Kalender für Kinder- und Jugendkultur Theateraufführungen, Konzerte, Workshops zum Mitmachen und kostenlose Kulturrucksack-Projekte, die für Euch in Mönchengladbach stattfinden.

Dabei könnt Ihr an Euren Skills im Zeichnen feilen oder Eure Ideen für die Gestaltung von Gaming-Welten kreativ einbringen. Falls sowohl Computerspielen als auch das Zeichnen zu Euren Leidenschaften gehört, habt ihr im Workshop Kulissendesign die Gelegenheit beides miteinander zu verknüpfen und gleichzeitig in die Arbeitsbereiche eines Game Artist reinzuschnuppern. Wer weiß – vielleicht wird dieser ja im Zuge Eurer Berufswahl für Euch interessant?!

Ihr zeichnet, habt aber mit Gaming nichts am Hut?

Auch für die größten Gaming-Muffel lohnt es sich, einen Platz in dem „Spiele Schicksal!“- Workshop Kulissendesign zu ergattern. An den drei aufeinanderfolgenden Nachmittagen habt Ihr genügend Zeit, die Gelegenheit zu nutzen, den einen oder anderen Kniff von der Workshop-Leiterin Theresia Winkler abzuschauen. Was das Zeichnen betrifft ist sie ein richtiger Profi, denn sie wirkte selbst längere Zeit in einem japanischen Studio in Anime-Produktionen mit. Das solltet Ihr Euch auf keinen Fall entgehen lassen! All das, was Ihr zeichnet, wird letztlich in Eurem VR-Game wiederzuentdecken sein.

So oder so ähnlich könnte die Landschaft Eures VR-Games aussehen. Eure Ideen sind gefragt – alles ist möglich!

Ihr seid eher Team Level 74 in zwei Tagen?

Für die begnadeten Gamer*innen unter Euch ist der Workshop eine super Chance, Erfahrungen aus Eurem Hobby kreativ in die Kulisse Eures VR-Games einfließen zu lassen. Die Kulisse bei „Spiele Schicksal!“ ist die äußere Erscheinung der virtuellen Welt, in der sich die Charaktere im Game bewegen. Die Story des Games, die Ihr Euch zuvor im Workshop Storytelling (02.-04.09.) ausgedacht haben werdet, ist Ausgangspunkt Eurer Zeichnungen. Wenn die Handlung beispielsweise im Weltall spielt, sind während des Workshops also Eure Ideen gefragt, wie Ihr euch das Universum vorstellt.

Möchtet Ihr euch über Eure Ideen hinaus kreativ einbringen, habt aber nicht so viel Erfahrung im Zeichnen, gibt dir Theresia gerne ein paar Tricks an die Hand, damit wirklich jede und jeder von Euch Ergebnisse aus dem Workshop mitnimmt.

Wenn du zwar Ideen hast, wie die Welt Eures VR-Games aussehen könnte, du dir aber nicht zutraust diese zu zeichnen, gibt es auch andere Lösungen, wie du diese im Workshop umsetzen kannst. Hier kommt „texturedesign“ ins Spiel: Die Kulisse der Gaming-Welt kann auch aus Mustern zusammengesetzt werden, die entweder gezeichnet, aus der realen Welt abfotografiert oder aus Online-Datenbanken ausgewählt werden. Auch gibt es einzelne Gegenstände und Landschaftselemente, die von Euch aus Online-Programmen gewählt und nachträglich ausgestaltet werden.

Neben gezeichneten Elementen werden abfotografierte Texturen bzw. Muster wie z.B. eine Baumrinde, Mauer als Basis für die Gestaltung der Gaming-Kulisse verwendet.

Stift & Papier oder Playsi? – Ein Game Artist muss sich nicht entscheiden

Ihr Zeichnet gern und Gaming gehört zu euren Lieblingshobbies? Auch das betrifft bestimmt einige von Euch. Ihr seid im Workshop Kulissendesign auf jeden Fall richtig und solltet auf jeden Fall mal reinschnuppern. Wahrscheinlich ahnst du nicht, dass diese beiden Lieblingsbeschäftigungen vielleicht nochmal eine professionelle Rolle in deinem Leben spielen könnten. Dann aufgepasst!

Hinter den Kulissen des Berufs des Game Artists

Kulissendesign ist nicht nur in der Film-, Foto- und Werbebranche oder im Theater ein wichtiger Arbeitsbereich, sondern auch in dem Beruf Game Art. Als Game Artist entwirft man virtuelle Welten unter Berücksichtigung künstlerischer Aspekte. Zeichnen und Modellieren lernt Ihr dabei sowohl analog kennen und letztlich per Computervisualisierung umzusetzen – ein gewisses künstlerisches Verständnis ist also durchaus gefragt.

Wenn Ihr Euch in der Gaming-Welt auskennt und wisst, was grade im Trend ist, wird es Euch leicht fallen, Stimmungsbilder (Moods), Figuren und Lebewesen (Character Design) oder Gegenstände und Häuser (Assets) zu entwerfen. Die ausschließlich schulische Ausbildung dauert zwei Jahre, ist die perfekte Vorbereitung für eine Weiterbildung zum bzw. zur Game Desinger*in und verspricht einen zukunftsorientierten Job in der Games-Branche!

Im Kulissendesign sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Mit Hilfe Eurer Kreativität und des 3D-Designs entsteht Eure eigene mystische, virtuelle Gaming-Welt.

Vom Kulissendesign zum 3D-Design: Eurer VR-Game nimmt Form an

Im Workshop Kulissendesign steht die küsntlerische Gestaltung eurer Welt im Vordergrund, wodurch Ihr das Material für die Computervisualisierung entstehen lasst, die im Zeitraum vom 30. September bis 02. Oktober im Zuge des „Spiele Schicksal!“- Workshops „3D-Design“ stattfindet. Für beide Workshops sind noch Restplätze zu vergeben! Also schnell hier anmelden 🙂

Was: Kulissendesign – Ein kostenloser Spiele Schicksal!-Workshop mit Theresia Winkler
Wo: JUKOMM/STEP, Stepgesstr.20, 41061 Mönchengladbach
Wann: Mittwoch, 16. bis Freitag, 18. September 2020

Anmeldungen zum Workshop ab sofort per E-Mail unter mg-act@moenchengladbach.de

Das Projekt wird veranstaltet durch die VHS Mönchengladbach in Kooperation mit dem Kulturbüro. Gefördert wird es von der Intitative Kultur macht stark/Stärker mit Games, der Stiftung Digitale Spielekultur GmbH, dem Bundesministerium für Bildug und Forschung sowie dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Schlagwörter:

Das könnte dir auch gefallen: