LÄDT

Suchbegriff eingeben und Entertaste drücken

Artikel Tipps & Tricks

MG-act Buchtipp: House of Night

Ab sofort gibt es bei MG-act regelmäßig Buchtipps. Der erste Tipp kommt von Sue aus der Redaktion “Löschwasseranschluß” am Maria-Lenssen Berufskolleg.

Und darum geht’s:

House of Night

von P.C. Cast und Kristin Cast

Zoey Redbirds Leben verläuft eigentlich ganz normal. Sie hat Freunde, einen Noch-Freund und dauerhaft Stress zu Hause. Doch von heute auf morgen ändert sich alles. Zoey wird gezeichnet und muss fortan als Jungvampyrin in dem House of Night leben.

Dort lernt Zoe neue Freunde, eine Rivalin und den traumhaften Eric Night kennen, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch Zoey merkt schnell, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, und damit meint sie nicht die Bräuche und Riten der Vampire.

Die Autorinnen P.C. und Kristin Cast haben mittlerweile schon zwölf Bände der House of Night-Reihe herausgebracht, und dazu vier Novellen. Der erste Band wurde 2009 veröffentlicht, der letzte 2014. Sie erschienen alle beim St. Martins Griffin Verlag.

Die Idee, diese Reihe zu lesen, wurde durch eine Freundin ins Rollen gebracht. Da ich am Anfang dem Thema etwas kritisch gegenüber stand, Vampire haben mich nie sonderlich interessiert, dauerte es etwas, bis ich den Büchern eine Chance gab. Doch nach dem ersten Kapitel war mir klar, dass die Tulsa Vampire keine Ähnlichkeit mit Edward Cullen oder Graf Dracula haben. Zeitweise ist die Reihe etwas langatmig, doch wenn man Spaß an der Geschichte hat, fällt das kaum auf.

Dieses Buch empfehle ich allen ab 12 Jahren, die Spaß an Fantasy, Romantik und ein bisschen (ganz kleines bisschen) Grusel haben.

Sue (Redaktion “Löschwasseranschluß”)

Schlagwörter:

Das könnte dir auch gefallen: