LÄDT
Interviews & Umfragen

Pro oder Kontra: IPads in den Schulen

Die Digitalisierung an Schulen ist nicht erst seit Gestern ein viel diskutiertes Thema. Doch durch den Lockdown und das Corona-Virus wurde noch einmal deutlich das unser Schulsystem an dieser Stelle stark hinterherhinkt. Das Problem: jegliche Art der digitalen Entwicklung ist teuer.

Dazu kommt noch, dass die Schüler auch zu Hause Utensilien brauchen, um am digitalen Unterricht teilnehmen zu können. Außerdem sollten auch die Lehrkräfte wissen, wie man richtig mit den Medien umgeht.

Wie man die Digitalisierung an Schulen vorranbringt ist von Schule zu Schule unterschiedlich. Einige haben schon Witheboards statt Tafeln. Andere nutzen immer noch den mittlerweile steinalten “Overheadprojektor”.

Aber neben Whiteboards gibt es auch andere erste Schritte, um die Digitalisierung voranzubringen. Zum Beispiel das Einbeziehen von IPads in den Unterricht. Doch ist das wirklich eine gute Idee?

Die Exlex Mikronauten haben die Pro’s und Kontra’s zusammengesucht.

Hört euch die Argumente an und macht Euch dann ein eigenes Bild davon.

Unsere Sendungen könnt ihr im Bürgerfunk auf Radio 90,1 und in unserer Mediathek verfolgen. Einschalten, reinhören!

Infos zu Sendungen und Sendezeiten des Bürgerfunks findet ihr hier.

Schlagwörter:

Das könnte dir auch gefallen: